Neue CTIF Bahn vorgestellt

9E570573 9053 4D6F A868 F929FAD9AE0C

Internationalestechnisches  Komitee für vorbeugen Brandschutz und Feuerlöschwesen kurz CTIF richtet internationale Jugendwettbewerbe seit ca. 1977 aus.

Um bei diesen Wettbewerben bestehen zu können, müssen die Gerätschaften und die Bedingungen überall gleich sein. Die Jugendwarte und die Kinder waren eingeladen auf dem Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren sich diese neu beschaffte Bahn anzusehen und mit ihr zu üben. 

In diesem sogenannten CTIF – Jugendwettbewerb treten neun Jugendliche als Gruppe an und absolvieren jeweils unter Zeitdruck eine Feuerwehrhindernisübung und einen Staffellauf. 

Während der Hindernisübung teilt sich die Gruppe in zwei kleinere Einheiten. Vier Gruppenmitglieder verlegen eine durchgehende Schlauchleitung vom Start bis zur 60 Meter Marke. Weitere vier Gruppenmitglieder überwinden sofort die Hindernisse und besetzen zwei Kübelspritzen, mit denen sie auf zwei Löcher in den Spritzwänden zielen.

Danach müssen einige Knoten vorgeführt werden und technische Geräte zugeordnet werden. 

Sicher werden interessierte Gruppen viele Übungsstunden bis zur Perfektion absolvieren müssen.

Es bleibt abzuwarten wie diese neue Bahn bei den Jugendwarten und Betreuern ankommt. Ein Ergebnis wird sicher noch nicht am Ende des Zeltlagers zu erwarten sein.

Die neue Bahn wurde von der Kreisjugendfeuerwehr beschafft und über Spenden finanziert.

              

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/06/2019 - 13:09 Uhr

Aktuelles aus den Ortswehren

Generalversammlung der Feuerwehren der SG Harsefeld

DSC 0145

Einsatzzahlen rückläufig

Jahresbilanz der Samtgemeindefeuerwehren in Harsefeld.

Rund 300 Feuerwehrleute und Gäste begrüßte der Gemeindebrandmeister Heiko Wachlin in der Harsefelder Festhalle. Unter ihnen der stellvertretende Kreisbrandmeister Henning Klensang, der Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann, die Ortsbürgermeister Koetzing Harsefeld und Wiebusch Bargstedt sowie die Mitglieder des Feuerschutzausschuss. In seiner Jahresbilanz stellte der Gemeindebrandmeister heraus, dass die Mitgliederzahl von 623 etwa gleich geblieben ist. Die Einsatzzahlen sind erfreulicher Weise rückläufig: Mit 281 Einsätzen 2018 gegenüber 344 im Jahr 2017 liegen diese deutlich unter den Vorjahren.

Weiterlesen ...

Suchen