Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w0106732/v8/plugins/system/helix/core/helix.php on line 548

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w0106732/v8/plugins/system/helix/core/helix.php on line 548

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w0106732/v8/plugins/system/helix/core/helix.php on line 548
 

Verkehrsunfall PKW frontal gegen LKW

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Hilfeleistung
Zugriffe 166
Einsatzort Details

Ahlerstedt, Stader Straße
Datum 18.09.2019
Alarmierungszeit 11:11 Uhr
Alarmierungsart Melder/Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Ahlerstedt
FF Ahrensmoor
FF Bargstedt
Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24 33-22-1  HLF 10 33-46-1  ELW 1 33-11-1  LF8 33-43-2  HLF 10 33-46-4
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Um kurz nach 11 Uhr ereignete sich in der Nähe der Kirche in Ahlerstedt in Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger aus Langwedel (Kreis Verden) war mit seinem Opel Corsa auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam ihm ein mit Sand beladener LKW entgegen. Dieser versuchte noch dem PKW auszuweichen und lenkte sein Fahrzeug auf den Gehweg. Einen Zusammenprall konnte er aber nicht mehr vermeiden. Die beiden Fahrzeuge kollidierten auf der Fahrerseite, wobei der PKW sich drehte und auf halb auf der Straße und halb auf dem Gehweg zustehen kam. Der Corsa Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeschlossen da sich die Tür nicht öffnen ließ. Er hatte wohl vor dem Unfall plötzlich gesundheitliche Probleme. Ein in der Nähe wohnender Feuerwehrmann und Notfallsanitäter und eine Krankenschwester kümmerten  sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den jungen Mann. Die Leitstelle alarmierte die Ortswehren Ahlerstedt, Ahrensmoor und Bargstedt. Sie mussten unter Leitung des Stellv. Ortsbrandmeisters Mirko Witkowski die Tür aus dem Auto herausschneiden. Der Fahrer konnte dann alleine aussteigen und wurde dann von der Besatzung eines Rettungswagens aus Bargstedt und dem Notarzt versorgt. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Der LKW Fahrer hatte augenscheinlich keine größeren Verletzungen davon getragen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die angerückten 30 Feuerwehrkräfte reinigten die Straße und konnten sie nach gut einer Stunde wieder freigeben. Die Polizei Harsefeld hat den Unfall aufgenommen.

Text und Bilder: Jürgen Bockelmann 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

              


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0106732/v8/modules/mod_eiko_unwetter/tmpl/layout_1.php on line 32
Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Aktuelles aus den Ortswehren

Alarmübung im Erdgasspeicher Harsefeld

Külen und Löschen1

Am Mittwochabend wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Hollenbeck, Harsefeld, Ahlerstedt und Bargstedt alarmiert und fanden folgende Lage auf dem Betriebsgelände vor: -Durch Versagen einer Dichtung an der Molchschleuse des Pipelineanschlusses kam es zu einer größeren Gasleckage mit Brandentwicklung. Auf einem Absorber in 12 Meter Höhe fanden zu dieser Zeit Wartungsarbeiten statt. An der Gasaustrittsstelle kam es zu einer Verpuffung, einer der zwei Arbeiter erlitt dadurch einen Schock und einen Herzinfarkt. Durch die Verpuffung kam es außerdem zu einem Böschungsbrand.

Weiterlesen ...

Suchen