Brennt landwirtschaftliches Fahrzeug

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Brandeinsatz
Zugriffe 476
Einsatzort Details

Wohlerst
Datum 23.01.2019
Alarmierungszeit 15:51 Uhr
Alarmierungsart Melder/Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Ahlerstedt
FF Kakerbeck
FF Reith
FF Wohlerst
Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24 33-22-1  HLF 10 33-46-1  ELW 1 33-11-1  TSF 33-40-9  TSF 33-40-13  KLF 33-49-16
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Am Mittwoch den 23.01. alarmierte die Feuer - und Rettungsleitstelle die Feuerwehren Ahlerstedt, Kakerbeck, Reith und Wohlerst zu einem brennenden Hoflader nach Wohlerst. Beim Eintreffen der Feuerwehr Wohlerst brannte das Fahrzeug im Motorbereich. Die Kameraden aus Wohlerst hatten den Brand schnell unter Kontrolle und löschten das Feuer mit einem C-Hohlstrahlrohr und ca. 200 Litern F500 Löschmittel ab. Für die Feuerwehren Ahlerstedt, Kakerbeck und Reith war kein Einsatz mehr erforderlich, die Einsatzfahrt wurde daraufhin abgebrochen. Zur Brandursache können keine Angaben gemacht werden, ein Gutachter wurde eingeschaltet. Aufgrund von technischen Problemen bei der Feuer - und Rettungsleitstelle fand eine doppelte Alarmierung statt. In Ahlerstedt wurde deswegen ein doppelter Sirenenalarm ausgelöst.
 
 
Foto: M. Heitmann
 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

              


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w0106732/v8/modules/mod_eiko_unwetter/tmpl/layout_1.php on line 32
Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Aktuelles aus den Ortswehren

Jugendfeuerwehr macht Spaß, hält jung und verbindet!

DSC 2000

Diesen Satz prägte der stellvertretende Ortsbrandmeister Olaf Hinrichs in den 16 Jahren in diesem Amt. Er hat in den vielen Jahren seit der Jahrtausendwende nichts von seiner Bedeutung verloren.

Vor Kurzem startete die Harsefelder Jugendfeuerwehr zu einem gemeinsamen praktischen Übungstag mit der Einsatzabteilung. Einen langen „Arbeitstag“ hatten die Organisatoren eingeplant als sie den Dienst vorbereiteten.

Jugendwart Andreas Hoffmeister und der stellvertretende Zugführer Pascal Borchers wollten mit dieser Aktion nicht nur die Jugendgruppe praktisch schulen, sondern auch den jungen, gerade erst übergetretenen, Feuerwehrleuten die Möglichkeit bieten praktische Erfahrungen zu sammeln. Nicht zuletzt auch durch die Öffentlichkeitsarbeit Werbung für die Jugendfeuerwehr zu machen.

Weiterlesen ...

Suchen