Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Brandeinsatz
Zugriffe 88
Einsatzort Details

Harsefeld
Datum 23.02.2019
Alarmierungszeit 20:35 Uhr
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

FF Harsefeld
Fahrzeugaufgebot   ELW 1 33-11-6  HLF 20/16 33-48-6  LF 16/12 33-47-6  Dekon P 80-72-6  DLAK 23/12 33-30-6
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Ein heller Feuerschein wies den Einsatzkräften den Weg: In der Feldmark an der Buxtehuder Straße am Harsefelder Ortsrand ist am Sonnabend ein Kleinwagen in Flammen aufgegangen

Um 20.34 Uhr gab die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle den Alarm. Beim Eintreffen der 30 Ehrenamtlichen der Harsefelder Feuerwehr stand der Wagen bereits lichterloh in Flammen. „Das knallte richtig“, berichtete der Einsatzleiter, der stellvertretende Zugführer Johann Böker. Die Feuerwehrleute löschten den Brand, konnten jedoch nicht mehr verhindern, dass das Fahrzeug einen Totalschaden erlitt.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort.

Der Fahrer, ein offenbar alkoholisierter Mann, befand sich neben dem Fahrzeug. Er wies keine äußerlichen Verletzungen auf und wollte sich auch nicht von den Notfallsanitätern des Rettungsdienstes des Deutschen Roten Kreuzes, die mit einem Rettungswagen angerückt waren, behandeln lassen.

Ein offensichtlich betrunkener Fahrer hatte den Wagen in den Graben gesteuert.

Beamte des Buxtehuder Polizeikommissariates nahmen ihm mit zur Wache, er musste sich einer Blutprobe unterziehen. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit am Steuer ermittelt. Gegenüber den Polizisten hatte der Mann angegeben, seinen Wagen aus Versehen beim Rangieren rückwärts in den Graben neben dem Feldweg gesetzt und dort festgefahren zu haben. Bei den langwierigen Versuchen, das Auto wieder auf die Straße zu steuern, sei der Wagen heißgelaufen – und dabei in Brand geraten.

(Bericht Daniel Beneke Stader Tageblatt / Fotos Nora Schmidt-Eustermann)

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

              

Wetterwarnung für Kreis Stade :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/06/2019 - 13:27 Uhr

Aktuelles aus den Ortswehren

Generalversammlung der Feuerwehren der SG Harsefeld

DSC 0145

Einsatzzahlen rückläufig

Jahresbilanz der Samtgemeindefeuerwehren in Harsefeld.

Rund 300 Feuerwehrleute und Gäste begrüßte der Gemeindebrandmeister Heiko Wachlin in der Harsefelder Festhalle. Unter ihnen der stellvertretende Kreisbrandmeister Henning Klensang, der Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann, die Ortsbürgermeister Koetzing Harsefeld und Wiebusch Bargstedt sowie die Mitglieder des Feuerschutzausschuss. In seiner Jahresbilanz stellte der Gemeindebrandmeister heraus, dass die Mitgliederzahl von 623 etwa gleich geblieben ist. Die Einsatzzahlen sind erfreulicher Weise rückläufig: Mit 281 Einsätzen 2018 gegenüber 344 im Jahr 2017 liegen diese deutlich unter den Vorjahren.

Weiterlesen ...

Suchen